(Ent-)Spannungsfeld IT/OT

...wie es mit autolingualer IT

®

gelingt!

14.05.2020,

09:30Uhr - 15:30Uhr,

Kultur und Bürgerhaus, Denzlingen

Zur Anmeldung

Steigern Sie die Verfügbarkeit Ihrer Produktion

Ihr roter Faden zu mehr Sicherheit vor Cyberangriffen in der Produktion. An einem Tag taktische Fallstudien, jede Menge inspirierende Strategien und Techniken zum direkten implementieren und anwenden.

Was bedeutet das (Ent-)Spannungsfeld IT/OT?

Die Lücke zwischen IT und OT zu schließen bedeutet, durch eine sichere Digitalisierung eine höhere Verfügbarkeit sowie niedrigere Kosten in der Produktion zu realisieren und damit die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu steigern!

IIoT als Basis für die Digitalisierung ist in den meisten Unternehmen bereits angekommen. Keine Produktionsanlage und kaum ein Gebäudesystem wird heute mehr ohne Netzwerkanschluss in Betrieb genommen, was die Frage nach Verwaltung und Absicherung solcher Teilnehmer mit sich bringt.

Welchen Nutzen stiftet dieser Event?

Das (Ent-)Spannungsfeld IT/OT wurde von HWI IT entwickelt, um die Verantwortlichen aus IT und OT (Automatisierer) zusammenzubringen, die nicht nur mehr aus Ihrer Produktion herausholen wollen, sondern um sie auch innerhalb 6 Stunden mit den Strategien und Techniken auszurüsten, die sie direkt in die Umsetzung bringt.

2019 fand das (Ent-)Spannungsfeld IT/OT zum ersten Mal statt. Die Plätze waren innerhalb von vier Wochen vergeben an Fach- und Führungskräfte aus IT und (OT) Produktion sowie Experten im Raum Baden-Württemberg und der Schweiz.

Dies ist kein Firmenevent, sondern ein Seminar um Ihnen Ihr persönliches System zu mehr Sicherheit, Verfügbarkeit und Wettbewerbsfähigkeit mitzugeben.

Sie werden das Seminar mit voller Motivation und vollgeschriebenen Notizblöcken verlassen, welche konkrete Handlungsempfehlungen, Fallbeispiele, Techniken, Strategien und Ihre nächsten Schritte zu mehr Sicherheit, Verfügbarkeit und Wettbewerbsfähigkeit beinhaltet.

Wenn auch Sie…

  • die sichere Vernetzung von Produktion oder Gebäuden als Thema haben,
  • sich fragen, wie Sie die notwendige Konvergenz zwischen IT und OT organisieren können,
  • wissen wollen, welche technischen und organisatorischen Stolpersteine die IT-technische Abbildung von Automationsprozessen bereithält,

… dann investieren Sie jetzt und buchen Ihren Platz auf unserer Veranstaltung!
Es erwartet Sie ein praxisnahes Programm mit hochkarätigen Referenten.

Buchen Sie jetzt hier und sichern Sie sich Ihre Teilnahme- die Plätze sind limitiert!

Agenda

darauf dürfen Sie sich freuen…

…am Vormittag:

09:30Uhr - 10:00Uhr

Empfang und Begrüßung

10:00Uhr - 10:30Uhr

Keynote: Digitalisierung als geschäftskritische Notwendigkeit

Referiert von einem CIO aus der Automobilbranche

10:30Uhr - 11:00Uhr

(Ent-)Spannungsfeld IT/OT

Warum Digitalisierung keine Aufgabe der IT ist


Holger Wiedel

Holger Wiedel, Dipl.-Ing.

Gründer und Geschäftsführer der HWI IT GmbH
HWI IT GmbH

11:00Uhr - 11:15Uhr

Zeit für Kaffee und Austausch

11:15Uhr - 12:00Uhr

Practical Deep Dive: Framework autolinguale IT – Definition eines IT-Servicekatalogs für Automationsprozesse

Bedarfsgerechte IT-Sicherheit für die Automation



Tim Bauer

Senior Sales Engineer
HWI IT GmbH

…am Nachmittag:

12:00Uhr - 13:00Uhr

Mittagspause und Austausch

13:00Uhr - 13:30Uhr

Standards im Detail: IEC62443 – Best Practices für OT Netzwerke

…und die damit verbundenen industriellen Eigenschaften der Produkte

Maximilian Korff, Siemens AG

Product Sales Development Network Security

13:30Uhr - 14:00Uhr

Cyber Security: Anomalieerkennung in der Industrie

Bedarfsgerechte IT-Sicherheit für die Automation



Max Weidele

Gründer
Sichere-industrie.de

14:00Uhr - 14:30Uhr

Live: Anomalie- und Cyber-Angriffserkennung in der OT

Produktion und IT sinnvoll koppeln



Michael Dufner

Senior IT-Engineer
HWI IT GmbH

14:30Uhr - 14:45Uhr

Zeit für Kaffee und Austausch

14:45Uhr - 15:30Uhr

Round Table: Konkrete Umsetzungsmaßnahmen für eine digitale und verfügbar Produktion/ Automation

IT-/ OT-Leiter und -Experten im Dialog

Besucher des (Ent-)Spannungsfeld IT/ OT 2019

und was sie zum Event sagen

„Inzwischen haben wir ein neues Netzwerkkonzept implementiert, was bessere Performance bietet, die Zugriffe absichert, die Office-IT anbindet, die Virtualisierung sicherstellt und uns letztlich zukunftssicher macht.“

Adriano Pederiva
Leiter Automatisierung,
Badische Staatsbrauerei Rothaus AG

„Die konkreten Handlungsempfehlungen auf Basis der IEC Norm 62443 haben uns hinsichtlich Strategie und Technologie weit vorangebracht.“

Roland Siefermann
Leiter System- und Netzwerkadministration,
Progress-Werk Oberkirch AG

„Durch den Event denken wir bei Anforderungsgrößen nicht mehr in Systemen, sondern in Prozesse.“

Matthias Bürkle
Production Operations Technics,
Biologische Heilmittel Heel GmbH

Anmeldung:

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Preis:  €499,00

*Pflichtangaben

Preise verstehen sich netto zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Dieses Kontaktformular ist deaktiviert da Sie Google reCaptcha Service nicht akzeptieren welches notwendig ist für die Validierung des Sendevorganges für dieses Formulars.

Veranstaltungsort

Kultur & Bürgerhaus Denzlingen
Denzlingen, Deutschland