Treffen Sie HWI IT live oder virtuell auf 3 Top Events

Die Messe-Saison beginnt und auch wir sind dieses Jahr wieder mit dabei.

Im September sind wir auf folgenden drei Events vertreten.

Automation meets IT

Summit for Secure Digital Connectivity – Technology that rocks!

Wann: 22. September 2021 | 10:00-18:00 Uhr

Wo: Online

Wer: Branchentreff für Entscheider aus der IT- und OT-Welt

Was: Austausch und enger Dialog zu relevanten Fragestellungen und Herausforderungen rund um das Thema industrielle Kommunikation und IT-Sicherheit.

Die Highlights

  • Fragestellungen und Herausforderungen rund um das Thema industrielle Kommunikation
  • Themenschwerpunkte:
    • 5G – die Zukunft beginnt jetzt
    • Cybersecurity – internatoinale Standards adaptieren
    • IT- und OT im perfekten Zusammenspiel
  • Impulsvorträge hochkarätiger Keynotes: Sascha Lobo (Experte für Digitalisierung, Blogger), Linus Neumann (Hacker, Psychologe und IT-Sicherheitsexperte), Dr. Peter Körte (Chief Technology Officer und Chief Strategy Officer der Siemens AG) und diverse Panels
  • Zeit zum Netzwerken

Treffen Sie HWI IT live

Ist auch Ihre OT immer mehr IT-getrieben? Müssen auch Sie sich mit Themen wie Cybersicherheit, Fernzugriff und der Vernetzung Ihrer Anlagen auseinandersetzen? Wir integrieren IT passgenau und cybersicher in Ihre OT. Und das seit 16 Jahren und in über 500 erfolgreichen Projekten. Sie wollen wissen, wie das funktioniert? Wir erläutern es Ihnen an unserem virtuellen Messestand.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Produktionsleiter Forum 2021

Wann: 28./29. September 2021 | 08:00-18:00 Uhr

Wo: VCC Würzburg

Wer: Führungskräfte in der Produktion, Geschäftsführer und angehende Produktions- und Werksleiter, die in Ihrem Unternehmen alle Potentiale optimal ausschöpfen wollen

Was: Erfahren Sie live in Würzburg, wie Sie die gesamte Prozesskette optimieren, aber nicht Ihre komplette Produktion generalüberholen müssen

Die Highlights

  • Antworten auf Fragen wie, wo kann ich anfangen zu automatisieren und womit oder mit welchen digitalen Stellschrauben kann ich die Produktivität erhöhen?
  • Welche Potentiale lassen sich mit Prozessüberwachung, Qualitätssicherung, Digitalisierung und Automatisierung heben?
  • Wie kann ich Kosten sparen und selbst in Krisenzeiten Innovationen voranbringen?
  • Netzwerkabend am 28.9. im Museum im Kulturspeicher
  • Live-Vorträge am 29.8. zu den Themen Digitalisierung, Cybersicherheit und digitale Prozessüberwachung
  • Speed Geeking: 10-minütige interaktive Mini-Vorträge

Treffen Sie HWI IT live vor Ort

Gemeinsam mit unserem Partner Fortinet sind wir live vor Ort.  Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Sie Ihre Produktivität steigern und gleichzeitig Ihre OT-Umgebung schützen, besuchen Sie uns gerne an unserem Stand.

Als Partner dieses Events haben wir auch noch vereinzelte Rabattcodes für Ticktes verfügbar. Sprechen Sie uns gerne an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

DATEN – DER VERBORGENE SCHATZ DEUTSCHER KMUS

VOR-ORT-Workshop MIND YOUR DATA

Wann: 30. September 2021 | 16:00 Uhr

Wo: re:mynd Frankfurt

Wer: KMUs in der produzierenden Industrie

Was: Erfahren Sie, wie Produktionsprozesse und die Überwachung von Maschinen und Anlagen (Predictive Maintenance) mittels Datenerhebung und -analyse optimiert werden können. Welche Technologien und Tools dafür notwendig sind und wie diese funktionieren.

Die Highlights

  • Vorträge
    • Bayer AG: Datenanalyse im Enterprise-Bereich und wieso KMUs nachziehen müssen
    • Optalio: Der Weg in die Digitale Zukunft: Warum Datenanalyse für produzierende Unternehmen unerlässlich ist
    • HWI IT: Autolinguale IT: Maschinen zum »Sprechen« bringen und die Lücke zwischen OT Und IT schließen
  • Gruppendiskussionen zu drei unterschiedlichen Themen mit Experten
  • Zeit zum Netzwerken

Treffen Sie HWI IT live

Unser Geschäftsführer Holger Wiedel wird mit seinem Vortrag einen Einblick in das Konzept der „autolingualen IT“ geben und erklären, wie wir damit Maschinen zum „Sprechen“ bringen und die Lücke zwischen OT und IT schließen.

Die zunehmende Technik, die uns umgibt, macht das gegenseitige Verstehen notwendiger denn je. Das gilt besonders für die digitale Transformation in der Industrie. Denn damit Maschinen (OT – Operative Technology) mit digitalen Systemen verbunden werden können, müssen sie in der Sprache der IT zum Kommunizieren gebracht werden. Die Herausforderung: Es gibt zig Maschinen von unterschiedlichen Herstellern. Deshalb braucht es neben einem Verständnis für die beiden Welten von OT und IT ein spezielles Framework wie die autolinguale IT, um diese Interaktion zu ermöglichen. So können Maschinen miteinander sprechen, was den Schlüssel für die anschließende datenbasierte Produktionsoptimierung darstellt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!